Gesundheit für Sie

Spur
Firmenlogo
Öffnungszeiten:  
Montag-Freitag 8:00-12:00 Uhr
  13:00-18:00 Uhr
Samstag 8:00-12:00 Uhr
und nach Vereinbarung.

Bindegewebsmassage

Klicken zum vergrößern
Bindegewebsmassage

Herkunft:
Die Krankengymnastin Elisabeth Dicke entdeckte 1929 die Bindegewebsmassage. Die Deutsche die selbst an einer Durchblutungsstörung im Bein litt, bemerkte eine Besserung Ihrer Problematik durch ein Streichen und Ziehen am Beckenkamm. 1938 trafen sich Frau Dicke und Frau Teirich Leube um dann gemeinsam diese Behandlung weiter zu entwickeln. Bis 1942 das erste Buch mit dem Titel "Massage reflektorischer Zonen im Bindegewebe bei rheumatischen und inneren Erkrankungen" erschien.

Wirkungsweise:
Ähnlich wie die Fußreflexzonentherapie wirkt die Bindegewebsmassage reflektorisch (Nerven reizend) auf den gesamten Körper ein. Sie ist eine Neuraltherapie und aktiviert das Vegetativum dieses wiederum kann Störungen im Organsystem beeinflussen.

Anwendungsgebiete:
Magen- Darmprobleme, Nieren-Gallen-Leber Erkrankungen, Unterleibsproblemen, Durchblutungsstörungen der Beine, Schmerzen jeglicher Art z.B. Migräne und Erkrankungen im rheumatischen Formenkreis.

Nicht anwenden bei:
Herz- Kreislaufproblemen, Fieber, Krebserkrankungen, Entzündungen jeglicher Art.

Home Impressum Anfahrt Sitemap